Oschersleben, 28.02.2016

Autounfall mit verletzter Person

Quelle: THW/ Malte Stache

Nach Beendigung der Übung vom       vorherigen Tag, auf dem Rückweg zum Ortsverband, trafen die Kameraden des THW Ortsverband Oschersleben als Ersthelfer bei einem Verkehrsunfall mit einer verletzen Person ein.

Nachdem die Unfallstelle gesichert wurde und der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert wurde, konnte der THW-Konvoi die Fahrt zum Ortsverband fortsetzen und die Einsatzbereitschaft     wieder herstellen.

 

Mit seiner freiwilligen Basis von rund 80.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ist das THW als Behörde in Deutschland einmalig.

 

Es sind das vielfältige Aufgabenspektrum, das Engagement und die Qualität ihrer Arbeit, womit sich die Angehörigen des THW seit der Gründung des THW im Jahr 1950 im In- und Ausland ihren guten Ruf erarbeitet haben. Egal, welche Art der technischen Hilfeleistung benötigt wird, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des THW beherrschen ihr Handwerk.

 

Text: THW OV Oschersleben & Bilder: THW OV Oschersleben


  • Quelle: THW/ Malte Stache

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: